Neuer Ablauf in der Praxis

eingetragen in: Allgemein | 0

wegen der aktuellen Situation haben wir im Hinterhof der Praxis ein Behandlungszelt für Infektionspatienten und fragliche Infektionspatienten errichtet, die ärztlich gesehen werden müssen (inkl. Sichtschutz)!

Dazu zählen Patienten die Symptome wie Husten, Schnupfen, Allgemeinsymptome wie Fieber und Gliederschmerzen haben.

Dieses Patientenkollektiv darf momentan die Praxisräumlichkeiten nicht betreten. Deshalb ist die Türe auch momentan abgeschlossen. Achten Sie bitte auf den Aushang vor der Praxis (an den Türen)!

Durch dieses Prozedere können wir einen Infektionspatienten jeglicher Art und Patienten mit anderen Anliegen von einander trennen und bieten dadurch einen Infektionsschutz an.

Weiterhin gilt, dass diese Patienten auch telefonisch behandelt und beraten werden können! Rufen Sie an, sollte besetzt sein, schreiben Sie eine Mail, nutzen Sie die Praxis-Emailadresse oder die Praxis-App! Wir melden uns auf jeden Fall!

Alle anderen Patienten klingeln bitte und die Behandlung findet wie gewohnt statt! Bitte beachten Sie aber auch hier, dass der Abstand wie in anderen sozialen Bereichen eingehalten werden muss. Die Patienten werden nach und nach eingelassen. Bitte haben Sie Geduld!

In der Praxis wurde am Empfangstresen eine 2 Meter breite und 1.50 Meter hohe Plexiglasscheibe errichtet, im Wartezimmer wurde jeder zweite Stuhl entfernt, wir tragen alle Mund- und Augenschutz und die Personen werden gebeten einen entsprechenden Abstand zu halten!

Wir hoffen dadurch Ihnen eine gewisse Sicherheit in unseren Räumlichkeiten zu vermitteln!